Arbeiten im Distance Learning – Lockdown Nr. 3

Die Schüler und Schülerinnen der MS Hainburg haben sich schon an das
schulische Arbeiten von zu Hause aus gut gewöhnt. Auch in der 3. Phase des
Distance Learnings gestaltet das gesamte Lehrerteam der MS Hainburg und
Fr. Direktorin Schön wieder gemeinsam mit den Eltern den Alltag der
SchülerInnen. In den Hauptgegenständen Englisch, Mathematik und
Deutsch bieten die zuständigen Fachlehrer und Fachlehrerinnen vermehrt
Onlinestunden via Microsoft Teams wöchentlich, zusätzlich zu den
virtuellen Aufgabenstellungen, an. Hierbei können die Kinder Fragen stellen und Unklarheiten werden erklärt. Diese werden auch in Chatkonversationen und Einzelvideogesprächen besprochen. Neben diversen Kontaktangeboten seitens der Schule, starten die Lehrer und Lehrerinnen mit einigen Klassen Projekte aus der Ferne und anbei können Sie Einblicke auf die kreativen und besonderen Beiträge der Kinder bekommen.

Videos im virtuellen Biologieunterricht

Die Schüler und Schülerinnen der 1c beschäftigten sich unter
anderem mit dem Thema „Sinnesorgane“. Die Kinder der
Laptopklasse durften im Rahmen des virtuellen Biologieunterrichts
Videos zu Hause drehen.
Folgende Aufgabe wurde in Microsoft Teams an die Kinder gestellt

Folgende Aufgabe wurde in Microsoft Teams an die Kinder gestellt:
„Suche dir ein Sinnesorgan deiner Wahl aus und mache ein kurzes Video, indem du ein Sinnesorgan vorstellst. (ca. 1min.) Du darfst dabei einen Stichwortzettel verwenden! Du kannst auch gerne Objekte, die du zu Hause hast, zum Herzeigen in deinem Video verwenden! Viel Spaß!“

Lapbooks

Die Schüler und Schülerinnen der 2c mussten während des Distance Learnings im Rahmen des Geografieunterrichts ein Lapbook über eine Weltstadt gestalten. Ein Lapbook ist ein Präsentationsverfahren. In einer aufklappbaren Mappe befinden sich verschiedene Elemente, wie z. B. Minibüchlein, Taschen, und
vieles mehr.

Alles kann man aufklappen, drehen oder irgendwie bewegen. Auf jedem Element schrieben die Schülerinnen und Schüler Informationen zu ihrer gewählten Stadt. Es wurden Daten und Fakten,
geschichtliche Informationen, Sehenswürdigkeiten sowie Stadtflyer anschaulich präsentiert. Via Video stellten die Schüler und
Schülerinnen ihr selbstgestaltetes Lapbook ihrer Klassenlehrein vor.

4. Klasse AHS – Innerer Monolog

Du hast gerade erfahren, dass das Distance Learning um eine Woche
verlängert wird. Welche Gedanken gehen dir durch den Kopf?

Lockdown Nr. 3 26. Jänner 2021