Hausordnung

Eine Gemeinschaft funktioniert nur, wenn alle Rücksicht nehmen!

Folgende Regeln sollen daher in unserem Interesse eingehalten werden:

-Ich trage im Schulhaus immer Hausschuhe und vergesse nicht, diese am Ende des Schultages in der Garderobe aufzubewahren.

-Ich trage im Schulhaus immer Hausschuhe und vergesse nicht, diese am Ende des Schultages in der Garderobe aufzubewahren.

-Ich achte auf einen angemessenen Umgangston gegenüber Lehrern, Schulwart und meinen Mitschülern.

– Bei Gewalt gegen Mitschüler / Mobbing sehe ich nicht schweigend zu.

– Ich bin immer pünktlich und grüße höflich.

– Ich besuche den Unterricht in entsprechender Kleidung (d. h. keine freizügige Kleidung, keine Jogginghosen, Leggings nur in Kombination mit Longshirts, Röcken, etc.). Ich achte auch auf Hygiene und Körperpflege.

– Geld, Wertsachen und mein Handy (das im Schulgebäude ausgeschaltet sein muss) verwahre ich in meinem Spind. Für diese Gegenstände bin ich selbst verantwortlich.

– Ich nehme auch keine Gegenstände, die andere gefährden könnten, in die Schule mit.

– Die Schule übernimmt für abhanden gekommene Wertsachen keine Haftung. Eingeschaltete Handys werden in der Direktion abgegeben.

– Ich behandle die Einrichtungsgegenstände, technische Geräte und Lehrmittel schonend und unterlasse mutwillige Beschädigungen. Die Kosten für solche Schäden muss ich (bzw. meine Eltern) übernehmen.

– Nach Unterrichtsende werden die Klassen versperrt und ich habe das Schulhaus unverzüglich zu verlassen.

– Fenster sind in den Pausen und nach Unterrichtsschluss geschlossen zu halten.

– Fenster sind in den Pausen und nach Unterrichtsschluss geschlossen zu halten.

– Dosen und Kaugummi sind im Schulhaus verboten.

– Mitgebrachte Flaschen entsorge ich zu Hause.

– Toilettenanlagen sind weder Sammelplatz noch Treffpunkt zum Plaudern und dürfen während des Unterrichtes nur mit Erlaubnis des Lehrers aufgesucht werden.

– Während des Unterrichtes (auch in Frei- und Wartestunden) darf ich das Schulgebäude nicht verlassen.

Pausenordnung:

– Die Pausen dienen der Erholung und Entspannung; ich esse meine Jause und bereite mich auf die folgende Stunde vor.

– In der Mittagspause (vor dem Nachmittagsunterricht) darf ich das Schulhaus verlassen. In dieser Zeit übernehmen die Erziehungsberechtigten für mich die Verantwortung.

– Bleibe ich im Schulgebäude, habe ich mich in der Aula einzufinden, wo es eine Mittagsaufsicht gibt.

– Ich sorge dafür, dass mein Klassenvorstand ehest möglich verständigt wird, wenn ich fernbleibe oder früher abgeholt werde.

– Eine schriftliche Entschuldigung muss ich am ersten Tag nach meiner Genesung bringen.