Bissprävention

Im Zuge eines Klassenbesuches der mobilen Jugendarbeit Hainburg wurde die Klasse 1C der NMS von der Therapiebegleithündin Emma und Grisu dem Jugendberater vom Römerland Carnuntum besucht.
In der Unterrichtseinheit wurde vor allem darüber gesprochen, welche Signale Hunde senden, wie Hunde über ihre Körperhaltung kommunizieren und wie man möglichst vorteilhaft mit Hunden umgeht. Dies war natürlich viel theoretisches Wissen, welches den Schüler*Innen des NMS Hainburg vermittelt wurde, jedoch konnte Emma den Unterricht immer wieder auflockern.
Als Abschluss wurden noch 3 Übungen aus dem Therapiesetting vorgestellt und getestet – teilweise sogar über den Unterrichtsschluss hinweg.