Suchtprävention

Am Donnerstag, 09.01.2020 fand in der NMS Hainburg ein Elternabend
zum Thema Suchtprävention statt.

Zahlreiche Erziehungsberechtigte, PädagogInnen, der Bürgermeister der Stadt Hainburg Herr Helmut Schmid, Vorstandsmitglied der Mittelschulgemeinde Herr Dieter Kaltenbrunner, die Damen und Herren des Elternvereins der Schule sowie die Sozialarbeiter und Streetworker vom Römerland Carnuntum  konnten den interessanten und informativen Erklärungen folgen.
Mit Frau Irene Köhler von der Suchtprävention NÖ und
Herrn Ing. Thomas Schneeweiß vom Kriminalamt Sucht konnten zwei hervorragende Fachleute für den Vortrag
„Suchtvorbeugung geht uns alle an……gemeinsam können wir viel erreichen!“ und dem Workshop „Helfen statt strafen“ – Suchtvorbeugung und Anlassfall -  gewonnen werden.

Im Vorfeld gab es für die vierten Klassen bereits einen vierstündigen kostenlosen Workshop, bei dem viele Fragen geklärt werden konnten. In Folge werden auch die dritten Klassen einen Workshop zur Suchtprävention haben.
Ebenso fand eine sehr informative Lehrerfortbildung zu diesem Thema für alle PädagogInnen der NMS Hainburg statt.

Suchtvorbeugung ist der Schule ein großes Anliegen; es gibt verschiedene Arten von Sucht und jeder von uns kann damit in Berührung kommen. Deshalb ist es so wichtig, dass ExpertInnen für Suchtprävention Einblick in die Thematik boten.