Verkehrssicherheitsprogramm des ÖAMTC

Am 17.09. und 18.09.2019 fand für die ersten und zweiten Klassen jeweils für zwei Stunden ein Verkehrssicherheitsprogramm des ÖAMTC am Donauparkplatz in Hainburg statt.
SchülerInnen wurden die Gefahren des Straßenverkehrs als Radfahrer, Fahrzeuginsassen und Fußgänger vor Augen gehalten und dafür die richtigen Verhaltenskonsequenzen erarbeitet.
Was ist der „tote Winkel“? Wozu gibt es im Auto Rückhaltevorrichtungen?
Wie bewege ich mich sicher mit dem Fahrrad im Straßenverkehr? Wie lange dauert es, bis ein Autofahrer Gefahren wahrnimmt, reagiert und bremst? ….. und vieles mehr.
Ein sehr informativer Vormittag für unsere SchülerInnen.